Spargel & Erdbeeren - Frühling schmecken

Sobald im Frühjahr die ersten Sonnenstrahlen die Erde erwärmen, machen sich Erdbeeren und Spargel bereit für ihre große Zeit, um dann - je nach Wetterlage - im April respektive Anfang Mai stramm, dick und saftig sommerliche Gefühle zu entfachen.
 

Spargel und Erdbeeren
Bildquelle: Jungfernmühle / pixelio.de


Eine, jedes Jahr aufs Neue herbeigesehnte Leichtigkeit und Frische soll sich - nach den kulinarisch eher deftigen Wintermonaten, mit üppigen Gänse-, Wild- und Hasenbraten - auch in den Gerichten wieder spiegeln.

Was passt da besser, als sich auf die Botschafter des Frühlings, den Spargel und die Erdbeere zu freuen? Zudem der zarte Spargel und die zu den Sammelnussfrüchten gehörende Erdbeere sich nicht nur jahreszeitlich dem Genießer in aller Frische offenbaren, sondern auch in etlichen Rezepten eine vielfältige Liaison eingehen können.
 

Spargel und Erdbeeren: Eine verführerische Liaison

Das "essbare Elfenbein" und die "süße Verführung" ergänzen sich in vielen Gerichten sehr gut - beide sind überdies auch noch ausgesprochen gesund. Erdbeeren und Spargel liefern viele Vitamine, vor allem Vitamin C, Folsäure (Vitamin B) sowie Ballaststoffe. Sie sind voll von Mineralien wie Kalium, Kalzium, Magnesium, Phosphor und Kupfer.

Bei all der gesunden Power sind sie auch noch ausgesprochen kalorienarm. Da das edle Gemüse und die süße Frucht jeweils einen hohen Wasseranteil besitzen, belasten sie weder Herz noch Kreislauf.
 

Rezept-Ideen mit Spargel und Erdbeeren

Erdbeeren mit Schlagsahne und Spargel mit Sauce Hollandaise sind zweifellos beliebte Klassiker, denen es jedoch eindeutig hinsichtlich des Kochvergnügens an Frische und Kreativität fehlt und heutzutage auch eine gewisse Langeweile ausstrahlen. Dabei gibt es wundervolle Rezepte zum Ausprobieren und Experimentieren. Beispielsweise gebratener grüner Spargel mit Erdbeeren, Rucola und Orangenfilets auf einem Parmesan-Dressing - mit knusprigen Putenfilets ein ausgewogenes Mittagsessen.

Auch zur zarten, in feine Scheiben geschnittenen Entenbrust passen Spargel und Erdbeeren als Beilage. Mariniert in etwas Mayonnaise und Schmand, abgeschmeckt mit frischem rosa Pfeffer, Orangenschale und frischer Minze, dazu gezupfter Frisée-Salat, kross gebackenes Baguette und ein Glas kühlen Rotwein.

Guten Appetit!
 

 

Weitere leckere Ideen von unserer Redaktion