Frühlingspizza Saisonale

Der Frühling ist bunt, frisch und macht gute Laune! Warum dann nicht auch auf dem Teller und auf Ihrer Pizza. Saisonales Gemüse und frische Kräuter zu verarbeiten, ist nicht nur gesund, sondern auch auf Pizzen besonders lecker.
 

Frühlingspizza - saisonales Rezept
Bildquelle: Michael Fleitmann / pixelio.de


Doch welches Gemüse eignet sich besonders auf Pizzen und welche Kräuter peppen diese noch einmal richtig auf? Und warum ausgerechnet saisonales Gemüse verwenden?
 

Saisonales Gemüse für die Pizza

Es gibt übers Jahr einige Saisonalitäten - neben den Jahreszeiten auch Erntezeiten (Spargelzeit, Pfifferlinge-Zeit) und Festtagszeiten (Wild, Geflügel, Kohlgemüse).

Sicher ist, dass saisonales Gemüse (meist im Freiland gezüchtet) besser schmeckt. Es sieht zudem besser aus und ist oft um einiges gesünder. Der Nährstoffgehalt ist bei saisonalem Frischgemüse um ein Vielfaches höher, der Geschmack ist deutlich intensiver. Doch welche Gemüsesorten kommen für eine Frühlingspizza in Frage?
 

Frühling auf die Pizza zaubern

Grundsätzlich passen beinahe alle Gemüsesorten zueinander und können beliebig kombiniert werden. Die Frühlingszwiebel, der Lauch und auch der Rhabarber sind typische saisonale Frühlingsgemüse, die frisch zubereitet auf jeder Pizza eine würzige Note verleihen.

Blumenkohl, Brokkoli oder Radieschen schmecken saisonal ebenfalls auf Ihrer Pizza. Ebenso lecker kann frischer Spinat in Kombination mit frischem Chicoree sein. Schnell werden Sie den Unterschied zu tiefgekühlten Produkten schmecken! Machen Sie es bunt und probieren Sie diverse Variationen einfach aus - Sie können dabei überhaupt nichts falsch machen!
 

Frühlingspizza selber machen

Anbei ein leckeres Pizza-Rezept für eine Frühlingspizza, das uns die Redaktion von http://www.traum-pizza.de zur Verfügung gestellt hat.

Für einen luftigen, lockeren Teig benötigen Sie nicht viele Zutaten:

  • 500 Milliliter lauwarmes Wasser
  • 925 Gramm glattes, feines Mehl
  • 40 Gramm frische Hefe
  • 20 Gramm Salz
  • 25 Milliliter frisches Olivenöl
  • 1 Prise Zucker

Für den Belag haben Sie nun die Qual der Wahl bei den Zutaten:

  • 1 rote Zwiebel
  • 1 Handvoll kleine Champignons
  • 1 Frühlingszwiebel
  • frischer Spinat
  • Lauch (Porree)
  • frischer Basilikum
  • Mozzarella
  • Sauce: frische Tomaten, passierte Tomaten in Stücken
  • Salz und Pfeffer
     

Zubereitung der Frühlingspizza Saisonale

Zunächst lösen Sie das Olivenöl mit dem Salz, dem Zucker und der Hefe im lauwarmen Wasser auf. Anschließend fügen Sie das Mehl hinzu und kneten per Hand alles zu einem Teig zusammen.

Lassen Sie den Teig an einem möglichst warmen Ort ca. eine halbe Stunde gehen. Kneten Sie alles noch einmal zusammen und legen Sie den Teig für ca. 24 Stunden in den Kühlschrank.

Bereiten Sie den Teig also immer mindenstens einen Tag vor der Zubereitung zu.

Die Sauce für den Teig können Sie ebenfalls einfach und frisch zubereiten. Hierfür können Sie Tomaten entweder selbst klein schneiden und im Topf eine Sauce daraus zaubern (oder Tomaten aus der Dose verwenden). Dann mit Salz, Pfeffer und Basilikum abschmecken und abkühlen lassen.

Wälzen Sie nun Ihren Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einer Pizzaform aus oder breiten Sie diesen auf einem mit Backpapier ausgelegtem Blech aus.

Nachdem Sie die Tomatensauce auf dem Teig verteilt haben, können Sie nun nach Belieben belegen. Spinat und Zwiebeln zuerst, anschließend den Lauch und den Basilikum. Die Champignons nach Belieben oder weglassen. Kombinieren können Sie die Frühlingspizza auch mit zahlreichen anderen Gewürzen, Kräutern oder Gemüsesorten. Für einen schönen Kontrast können Sie auch eine rote Paprika verwenden.

Vergessen Sie nicht, den Ofen vorher auf Ober-/Unterhitze bei mindestens 220 Grad Celcius vorzuheizen und erst dann die Pizza hinein zu schieben.

Wir wünschen Ihnen gutes Gelingen und einen guten und fröhlichen Start in den Frühling. Mit einer selbstgemachten, bunten Frühlingspizza begeistern Sie Ihre ganze Familie - versprochen!
 

Noch mehr Pizza-Rezepte im Netz finden

 

Noch mehr Essen & Trinken auf lecker-schmatz.de