Tolle Bilder für ansprechende Speisekarten

Wohl platzierte Fotos von hoher Qualität in einer Speisekarte lassen dem Gast schon während der Speisen- und Getränkewahl buchstäblich "das Wasser im Munde zusammenlaufen". Wir geben ein paar Tipps zur ansprechenden Ausgestaltung von Speisekarten!

Tolle Bilder für ansprechende Speisekarten


Potenziellen Gästen präsentiert sich ein Gastronomiebetrieb häufig über Printwerbung, wie z.B. saisonale Flyer oder Imagebroschüren. Auch wenn die darin enthaltenen Texte noch so hochwertig sind, erhalten solche Drucksachen ihren aussagekräftigen und emotional ansprechenden Charakter erst durch die attraktive und auflockernde Gestaltung mit Bildern.
 

Bilder vom Profi-Fotografen, und nicht selbst "geschossen"

Da Printwerbung - oder auch die Außendarstellung, z.B. auf der Website des Gastrobetriebes - den Charakter eines Restaurants, einer Bar oder eines Cafés auf positive Weise transportieren möchte, sollten die verwendeten Fotos eine entsprechend hohe Qualität aufweisen. Ein professioneller Fotograf, welcher sich auf Food- und Getränke-Fotografie spezialisiert hat, verfügt hierfür über ein enormes Fachwissen.

Der Profi-Fotograf weiß am besten, worauf bezüglich Motivauswahl und technischer Umsetzung zu achten ist. Mit der Hilfe eines professionellen Foodfotografen gelingt es zum Beispiel, sowohl die Produkte als auch die gesamte Location und das Team eines gastronomischen Betriebes perfekt in Szene zu setzen.
 

Food-Fotografen kennen "Styling"-Tipps, auf die Sie niemals kämen

Foodfotografen wissen, Speisen mit Tricks und Kniffen so zu "stylen", dass man beim Betrachten des Bildes beinahe den Geruch und den Geschmack der Speisen wahrzunehmen meint. Sie machen nicht nur hervorragende Close-Up-Aufnahmen appetitlich angerichteter Teller, sondern fangen in gekonnter Weise auch die Atmosphäre und das Ambiente eines Restaurants ein.

Die abendliche Stimmung auf der Außenterrasse, das gehobene Mobiliar im Interieur, die extravagante Tischdekoration, gemütliche Sitzmöbel - all diese Details weiß ein Profi-Fotograf ins rechte Licht zu rücken. Mit ansprechenden Fotos des Küchenbereichs lässt sich zudem Vertrauen vermitteln.

Selbst, wenn man sich selber als soliden Hobbyfotografen einschätzt, sollte man bei der imageprägenden Präsentation seines gastronomischen Betriebes nicht auf die Unterstützung eines gelernten, erfahrenen Business-Fotografen verzichten. Mangelhafte Fotos lassen potenzielle Gäste nämlich leicht auf mindere Qualität des gesamten Angebots schließen.
 

 

 

Noch mehr Gastro-Tipps von unserer Redaktion