Ein italienisches Catering-Büffet

Die italienische Küche ist sehr vielfältig. Bodenständige Zutaten und Gerichte werden mit viel Liebe zubereitet und so zu wohlschmeckenden Delikatessen. Auf einem italienischen Büffet vom Catering-Partyservice schön angerichtet, sind die Speisen eine Freude für den Gaumen und für das Auge.
 

Italienisches Catering-Büffet
Bildquelle: Jörg Brinckheger  / pixelio.de


Ob für eine Firmenfeier oder eine private Festivität - ein leckeres italienisches Buffet sorgt dafür, dass das Event zu einem tollen Erlebnis für die Gäste und den Gastgeber wird.

Aus einem riesigen Angebot von Antipasti, Salaten, Hauptgerichten und Desserts kann vom Gastgeber nach eigenen Vorlieben ein Buffet zusammengestellt werden. Gern helfen hier die Fachleute vom Partyservice oder von einer Catering-Firma dabei, ein italienisches Buffet für ein unvergessliches Event zusammenzustellen, wie dieser Bericht zeigt.
 

Italienische Küche - stets beliebt

Die italienische Küche lieben viele Menschen. Deshalb ist ein Gastgeber mit einem italienischen Büffet für ein Sommerfest im Garten, eine Geburtstagsparty oder eine Firmenfeier immer auf der sicheren Seite. Neben der Lieferung der Speisen und Getränke übernehmen Partyservices und Catering-Unternehmen auch gern die gesamte Organisation des geplanten Events.
 

Italienische Vorspeisen zum Auftakt

Zum Auftakt einer Mahlzeit werden in der italienischen Küche gern pikante Kleinigkeiten angeboten. Dabei spielen duftendes Weißbrot, Gemüse, Fisch und Fleisch eine große Rolle.

Antipasti können Scheiben von Auberginen, Zucchini und Paprikastücke sein, die in Olivenöl gebraten und mit Knoblauch und mediterranen Kräutern mariniert wurden. Zu den italienischen Appetithäppchen als Vorspeisen gehören auch Crostini. Das sind geröstete kleine Weißbrotscheiben, die mit leckeren Aufstrichen aus Thunfisch, einer Mousse aus Geflügelleber oder einem Kräuterpesto genossen werden. Typisch als Vorspeisen sind außerdem ein feines Carpaccio, italienische Salami und die ganze Palette der frischen Salate.

Käse wird in Italien ebenfalls auf dem Vorspeisenbuffet angeboten. Dazu können die Gäste ein Glas Wein genießen und sich mit den Vorspeisen Appetit auf die weiteren Angebote des italienischen Buffets machen.
 

Hauptspeisen und Desserts für ein italienische Buffet

Eine mit Käse überbackene Lasagne, Mailänder Schnitzel mit Tomatensoße, Rosmarinkartoffeln, gebratener Fisch und Meeresfrüchte, Kalbsrücken und Hähnchenbrust mit Paprika-Tomaten-Gemüse sind nur einige Ideen für die warmen Hauptspeisen auf dem typisch italienischen Buffet.

Klassiker wie Tiramisu, Panna Cotta oder eine Cassata alla siciliana sind für das Nachspeisenbuffet genauso geeignet wie eine feine Creme aus Mascarpone. Dazu gibt es einen Kaffee und einen Grappa. Guten Appetit!
 

 

 

Noch mehr Appetit? Dann lesen Sie weiter!