Smoothies aus dem Supermarkt

Fünf mal Obst und Gemüse am Tag sollte es schon sein, um den Körper mit Vitaminen und Spurenelementen ideal zu versorgen. Eine Ration, die nicht immer so leicht im täglichen Speiseplan unterzubringen ist.
 

Smoothies aus dem Supermarkt
 

Eine Alternative zu frischem Obst und Gemüse bietet der Supermarkt mit fruchtigen Smoothies. Die wohlschmeckenden Fruchtgetränke ergänzen eine bewusste Ernährungsweise und sorgen dafür, dass der Stoffwechsel durch enthaltene Ballaststoffe angekurbelt wird.

Gleich ob für die Zwischenmahlzeit im Büro oder als Saft für die Pause - Smoothies sind erfrischende Durstlöscher und Muntermacher zugleich.
 

Smoothies im Supermarkt

Der Markt hat diesen Trend längst erkannt. Die Fruchtsaft-Vitaminbomben im Becher oder im Tetrapack werden immer vielfältiger in den Kühlregalen zum Verkauf angeboten.

Der Supermarkt präsentiert mittlerweile eine ganze Palette an Marken unterschiedlicher Hersteller. Nicht nur der Saft von frischen Früchten, sondern auch Gewürze und Kräuter, wie etwa Zimt, Minze oder Melisse werden den Fruchtgetränken beigemengt, um Smoothies zum absoluten Geschmackserlebnis zu machen.
 

Smoothies sind keine "Heilsbringer"

Trotz aller Liebe zu den neuen Fruchtsaft-Kreationen, sollte man es mit dem Konsum nicht übertreiben. Denn mit einem relativ hohen Gehalt an Fructose ist die Grenze des empfohlenen Kohlehydrate-Bedarfs recht schnell erreicht.

Smoothies, die hingegen Obst und Gemüse geschmacklich sinnvoll kombinieren, sind die bessere Wahl! Pure Gemüsesmoothies entsprechen dabei am ehesten den aktuellen Ernährungsstandards, auch wenn diese unter Umständen weniger beliebt sind wie ein Banane-Kiwi-Mango-Smoothie.
 

Smoothies für die Kleinen?

Smoothies liegen natürlich auch bei den Kleinsten voll im Trend. Eigens deklarierte Kinderprodukte begeistern und machen den Kids Appetit auf coole Fruchtgetränke. Manche Hersteller bieten sogar Baby-Smoothies im Tetrapack an, die gerne als Reise-Proviant für unterwegs gekauft werden. Hier halten Ernährungsexperten jedoch ein echtes Stück Obst oder einen Obstmix für sinnvoller.


Die Smoothie-Marke Innocent versucht betriebswirtschaftlichen Anspruch mit gutem Zweck zu verbinden. Eine solche Aktion des Smoothie-Herstellers ist "Das große Stricken". Wer sich am Häubchen-Stricken beteiligt, unterstützt ein Projekt des Roten Kreuzes. Eine Idee, die neben dem Fruchtgenuss auch noch ein gutes Gefühl vermittelt.
 

 

 

Noch mehr Lesestoff vom Lecker-Schmatz-Team